Stromleitung drohte umzustürzen.
Zwei Einsatzfahrzeuge rückten zum Verkehrsunfall aus.
Feuerwehr benötigt drei Stunden, um überfluteten Keller auszupumpen.
Feuerwehr wurde per Notruf alamiert.
Das ÖRK forderte Unterstützung durch die Feuerwehr an.