20.01.2024, 132. Ordentliche Wehrversammlung

Eine Bilanz über 2023 legte die Feuerwehr ab.

 

Per 1. Jänner 2024 zählte die Feuerwehr 80 Mitglieder. Mit 86 Einsätzen gab es eine leichte Steigerung zum Vorjahr. 108 Übungen in den verschiedensten Sachgebieten sollten die Mitglieder bestens auf Bewerbe und vor allem den Einsatzdienst vorbereiten. Am Ende stehen 13.351 unentgeltlich geleistete Tätigkeitsstunden.

 

Mehrere Feuerwehrfrauen und -männer erhielten Beförderungen oder Ernennungen.

 

Ehrengäste der Wehrversammlung waren Abt Philipp Helm, Frau Bürgermeisterin Doris Dirnberger, Frau nationalratsabgeordnete Mag. Karin Greiner und Abschnittsfeuerwehrkommandant Johannes Koch in Vertretung für den Bereichsfeuerwehrkommandanten. Sie alle lobten die erbrachten Leistungen, gratulierten den beförderten und Ernannten und wünschten den Feuerwehrmitgliedern stets unfallfrei von den Einsätzen nach Hause zu kommen.