17.03.2021, Ausbildungsbetrieb wieder möglich

Mit Beginn dieser Woche können auch die Feuerwehren wieder ihre Ausbildungstätigkeiten aufnehmen. Wenngleich Schnelltest, FFP2-Maske, Abstand und Gruppengrößen bis max. 10 Teilnehmer die Vorgaben sind freuen wir uns, wieder Wissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse auffrischen und abrufen zu können.

 

Gleich zu Beginn startete ein Atemschutztrupp mit dem ÖFAST (= Österreichischer Feuerwehr Atemschutztest). Hierbei ist ein Parcours zu bewältigen.

 

Auch die Neueinsteiger, sechs an der Zahl (3 Damen, 3 Herren), mussten teils lange ausharren, bis sie endlich ihre Grundausbildung beginnen konnten. Die Feuerwehrjugend startete ihre Wissenstest-Ausbildung (2 Mädchen, 5 Burschen).