13.06.2020, Waldbrand in Kleinstübung

Einsatzgrund: Waldbrand
Einsatzort: Kleinstübing
Alarmzeit: 06:30 Uhr

 

Am 12.06.2020 rückten die Feuerwehren des Abschnitt 1 zu einem Waldbrand nach Kleinstübing aus.

 

Nachdem am ersten Tag des Waldbrandes noch nicht Brand aus gegeben werden konnte, informierte der zuständige Einsatzleiter unseren Abschnittskommandanten ABI Bernhard Konrad, dass eine Ablöse bzw. eine Unterstützung für Samstag, den 13.06.2020 benötigt wird.

 

In kürzester Zeit verständigte ABI Konrad 7 Feuerwehren des Abschnittes.

 

Der angeforderte Löschzug rückte am 13.06.2020 um 6:30 Uhr vom Bahnhof Gratwein zur Einsatzstelle aus. Dort angekommen wurden die Einsatzkräfte von der Einsatzleitung dementsprechen eingeteilt.

 

Um die Einsatzkräfte an diesem Tag auch zu versorgen, wurde die Feldküche der Betriebsfeuerwehr SAPPI, ebenfalls aus unserem Abschnitt angefordert.

 

Somit standen folgende Feuerwehren des Abschnittes 6 im Einsatz:

FF Berndorf
FF Eisbach Rein
FF Gratwein
FF Hitzendorf
FF Judendorf-Straßengel
FF Stattegg
FF Stiwoll
FF St. Pankrazen
BTF SAPPI

 

Opens external link in new windowHier zum Bericht vom BFVGU